Kaufzustand
 
Mein Trabant hatte seine besten Jahre und fünf Vorbesitzer schon hinter sich, als ich ihn 1994 erwarb.
Da die Ersatzteilversorgung in der DDR nicht so rosig war, hatte der Trabant diverse Teile vom Nachfolgemodel wie Stoßstangen, eckige Blinker vorn, Spiegel, Tacho usw..
Toll waren auch die nachgerüstetten Entlüftungsbleche vom 601 in der C Säule. Die waren aber nicht mein Geschmack und mussten wieder weg.







Naja und natürlich "etwas" Rost.



Das alles kann rosten!




Also, das gute Stück "entkernen" und sanieren.


 


Trabant 600 - P60
 
Baujahr:1963

Hersteller: VEB Sachsenring

Motor: Zweizylinder Zweitakt

594ccm mit 23PS/17KW

*
Einer von ca. 106 000 Stück
die von 1962-1965 gebaut wurden.

*
Nachfolger des Trabant 500 (P50)
der von 1957-1962
mit ca.131400 Stück gebaut wurde.

*
Wesentlicher Unterschied vom P50
zum P60 ist der erhöhte Hubraum
von 494 auf 599 cm³ und die damit
erreichte Leistungssteigerung von
13 kW (18 PS) auf 17 kW (23 PS).

Ausserdem gab es noch ein
synchronisiertes Getriebe
und die geschwungenen Zierleisten
wurden gerade.
Zur Werbung!
 
Diese Seite ist rein privat.
Die Werbung auf dieser Seite ist vom Seitenanbieter.
 
Heute waren schon 1 Besucherhier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden